BBQ & Grill Rezepte

Iberico de Raza

Liebe BBQ – Freunde,

letztes Wochenende stand ganz unter dem Motto:

Genuss pur!

Ein BBQ Tasting der besonderen Art!

Und daran möchten wir euch gerne teilhaben lassen….
Alles begann mit dem Kauf von leckerem Iberico De Raza und Australien Angus Reserve Flank Steak.

Wir entschieden uns, das Iberico mit leckerer Soße und einem mediterranen Ratatouille zuzubereiten.

Nachdem wir unsere Küchenschränke nach Ideen für die Soße durchforstet hatten, ging es auch schon los.

 

Die Zubereitung:

Am Samstag starteten wir mit dem Iberico. Der Keramikgrill wurde auf ca.180 -200Grad vorgeheizt.

Zuerst putzten wir das Gemüse, schnitten es in Streifen und legten es auf den Grill.

Wie das roch…. einfach himmlisch!

Nachdem das Gemüse von beiden Seiten angegrillt war häuteten wir die Paprika und Tomaten,
schnitten alles erst in Streifen und danach in Würfel.

In einer Wok – Pfanne wurde es dann gemeinsam mit einem Schuss Sojasoße, Salz und Pfeffer bei mittlerer Hitze geschwenkt.
Wer es gerne etwas schärfer mag (wie wir), gibt einen EL scharfer Paprikapaste o.ä. hinzu.

 

Parallel dazu bereiteten wir die Soße für das Fleisch zu.

Dazu gebt ihr die fein geschnittene Chili-Schote, den Knoblauch und den Thai – Ingwer in eine Pfanne mit etwas heißem Olivenöl. Nachdem alles etwas angeröstet ist gebt ihr Sojasoße, Honig, ein Saft einer ½ Limette und das Gelee dazu und kocht alles auf.

Es ist wahrlich einfach … aber unbeschreiblich lecker!!!

 

Nun zum Hauptdarsteller des Tages….

darf ich vorstellen: das Iberico De Raza.

Ein kräftig marmoriertes Fleisch, welches später einen saftigen Genuss verspricht.

Wir hatten dieses bereits im letzten Jahr im Spanien-Urlaub kennen- und lieben gelernt.
Anfangs wurde es pariert. Wenn euer Grill bei ca.250Grad angekommen ist legt ihr euer Fleisch auf.

Dabei entsteht ein feiner Geruch, so dass man es kaum noch abwarten kann endlich zu kosten.

Das dachte sicherlich auch unser Nachbar… 🙂

Vergesst bitte nicht, es zu drehen (für ein schönes Grillmuster) und nach ca. 2 Min zu wenden.
Nachdem das Fleisch von beiden Seiten jeweils 2 Minuten scharf angegrillt wurde nehmt ihr es vom Grill.
Dann sollte es eine Kerntemperatur von ca. 65Grad haben (es zieht noch etwas nach).
Nun wird das Fleisch ganz kurz in der Pfanne mit der vorbereiteten Soße gewendet,
in Tranchen geschnitten und schon könnt ihr anrichten.
Wir haben das Fleisch noch mit fein gehackten Frühlingszwiebeln und Sesam bestreut.

Der Geschmack ist unglaublich: nussig, saftig, zart! Dies ist wirklich gelungen – und nun genießt es.

Lasst es euch schmecken!

 

Die Zutaten:

Iberico De Raza mit mediterranem Ratatouille

  • Paprika (rot, grün, orange)
  • Zucchini (gelb, grün)
  • Zwiebel (rot)
  • Tomaten
  • Zuckerschoten
  • Pilze
  • Optional: scharfe Paprika-Paste
  • 1 EL Thai – Ingwer
  • 50ml Sojasoße
  • 2 El Honig
  • Saft ½ Limette
  • 2 EL Quittengelee (hausgemacht von Mama 🙂 )
  • Frühlingszwiebeln, fein gehackt
  • 2 Zehen Knoblauch, fein gehackt
  • 1 rote Chili-Schote, fein gehackt
  • Sesam
  • Iberico De Raza
  • Salz, Pfeffer